Spatenstich

Sonnenaufgang am Grundstück

Sonnenaufgang am Grundstück

Nach monatelanger Planung war es nun endlich soweit: Bei wunderbarem Wetter trafen wir uns bei Sonnenaufgang mit den Bauleitern Wolfgang Hofer und Mateo Kristo sowie dem Baggerführer am Grundstück. Es hatte davor einige Tage lang geschneit, weshalb wir verwundert fragten, ob das überhaupt geht, jetzt mit den Erdarbeiten zu beginnen. Die Antwort war: „Im Bagger ist es warm.“ 😉

 

Der Baum war in der Vorwoche tatsächlich sofort entfernt worden, sodass dem Baubeginn nun buchstäblich nichts mehr im Weg stand.

Wir machten den ersten Spatenstich und durften nach kurzer Einweisung durch den Baggerführer auch gleich noch die ersten Erdbewegungen mit dem Bagger machen. Sowas erlebt man auch nicht alle Tage und es hat richtig Spaß gemacht. 🙂

Die ganze Zeit über haben wir gedacht, wenn wir erst einmal den Spatenstich machen können, dann wird es für uns real, dass wir bauen, aber das braucht wohl doch noch etwas. 😉

Nun werden in den nächsten Tagen die Erdarbeiten gemacht, danach wird die Bodenplatte gegossen und sobald es etwas wärmer wird werden die Maurer anrücken.