Fazit

Bald jährt sich der Spatenstich zum ersten Mal und wir wohnen seit einem halben Jahr in unserem Haus – ein guter Anlass, um endlich das Fazit zu unserem Bau mit Town & Country zu schreiben.

Weiterlesen

Firstfeier

Die VerpflegungNachdem wir jetzt wochenlang wirklich Glück hatten mit dem Wetter, stellte es sich jetzt die letzten Tage ziemlich auf April-Wetter um. Orkan Niklas brachte viel Regen und vor allem Wind mit. Der Rohbau hat Stand gehalten (ist ja zum Glück aus Ziegeln) und so konnten wir heute die Firstfeier (für uns Deutsche: Richtfest) feiern. Ausgerechnet an diesem Gründonnerstag hatte es sich so richtig eingeregnet. Wir hatten für ordentlich Verpflegung gesorgt und alle beteiligten Handwerker durchtelefoniert (was normalerweise auch die Bauleiter von BKS übernehmen würden), außerdem hatten sich Familie und Nachbarn sowie die BKS und unser Finanzberater angemeldet. Weiterlesen

Stein auf Stein

 

Anfang der Woche hatte unser Bauleiter geschrieben, dass diese Woche die Bodenplatte gegossen wird und nächste Woche die Maurerarbeiten beginnen werden. Wir waren schon total euphorisch, da wir nicht so schnell damit gerechnet hatten. Der Zeitplan sah sowieso erst den Baubeginn bis April vor. Weiterlesen

Elektroplanung

Um für die Elektroplanung gut vorbereitet zu sein, zeichneten wir unsere Möbel einigermaßen maßstabsgetreu in die Pläne ein, um zu sehen, wo wir beispielsweise Steckdosen benötigen. Wir hatten öfters gelesen, dass bei Town & Country relativ wenig Steckdosen dabei sind und einige Bauherren ziemlich viel Geld für zusätzliche Steckdosen ausgeben. Weiterlesen